Werbung


Rack Server

Wenn man als Kunde sehr viel Anforderungen an den Server stellt und weiß, dass man in kurzer Zeit schnell wächst, dann gilt es, in einen Rack Server zu investieren. Diese passen sehr leicht in einen 19-Zoll-Rack hinein und haben eine normierte Breite und Höhe. Letztere beträgt in der Regel 1,75 Zoll. So kann man mithilfe eines Racks mehrere Server auf einem vergleichsweise sehr geringem Raum installieren. Es gibt bei sehr vielen Racks ein Kabelverwaltungssystem, sodass die Kabel immer geordnet sind.

Wenn einem ein Rack Server bald nicht mehr ausreicht, kann man diesen bequem und schnell ausbauen. Es gibt viele vorgesehene Plätze für mehrere CPUs, eine sehr große Anzahl an Arbeitsspeicher und ebenso viel Festplattenspeicherplatz. Diese Server-Systeme kann man in einem großen Maße skalieren. Wenn der Rack Server an einem Platz steht, wird man normalerweise keinen Platz mehr für weitere Systeme benötigen: Zuerst sollte dieser eine Rack aufgefüllt werden. 

Rack-Server brauchen in der Regel mehr Kühlung als eine Tower-Lösung. Dafür werden Lüftungen benötigt, die mitunter sehr laut werden können. Deshalb benötigen diese ein Klima-Kontroll-System. So kann der komplette Rack perfekt auf die gewünschte Temperatur gebracht werden. So halten es viele Unternehmen, dass sie ihre Rack-Server separat in einem eigenen Raum lagern.